Randonnées, découvertes et curiosités franco-suisses Vaud - Valais - Haute-Savoie

Die Quelle am Rathaus Platz

Thonon-les-Bains (France)

Interaktive Karte

Beschreibung

Mitten auf dem Rathausplatz prunkt einer der zahlreichen Brunnen, als Quelle oder Waschgelegenheit benutzt, die das Stadtzentrum von Thonon kennzeichnen...

In der Mitte des Platzes befand sich im 16. Jahrhundert ein Wasserspender an einer Säule, die eine Kuppel mit einem Steinkreuz stützte, auf dem Jesus auf einer Seite und die Jungfrau Maria auf der anderen sichtbar waren. Die Berner zerstörten dieses Monument, nur das Kreuz blieb auf wundersame Weise erhalten (heute im Museum des Chablais aufbewahrt).

An dieser Stelle wurde 1737 der heutige Brunnen erbaut, er ist das Werk der Bildhauer Delesmillières und Joly Copel aus Thonon. Der verwendete Marmor kommt aus den Steinbrüchen von Vailly. Die Mäuler und Füße der Löwen, die diesen Brunnen verzieren, stammen vom Genfer Bildhauer François und wurden vom Lausanner Meistergießer Daniel Falques, der ursprünglich aus Dauphiné stammt, angefertigt.

Praktische Informationen

Adresse: Place de l'Hôtel-de-Ville
74200 Thonon-les-Bains
Haute-Savoie
Öffnungszeiten: Ganzjährig, täglich.

Gratuit

Kontakt

Ville de Thonon - Service Culture
T. 04 50 70 69 49
E-mail : culture@ville-thonon.fr

Veranstaltungen

photo

Visite groupes : La Vieille Douane


1277, route de Vonnes 74390 Châtel Haute-Savoie (France)

Découvrez les aventures parfois rocambolesques des douaniers et des contrebandiers d'autrefois.
Mehr

Routen zu entdecken

photo

Rives du Léman à la Belle époque

Im XIX. Jahrhundert ist die Riviera des Genfersees eines der beliebtesten Urlaubsziele der europäischen Bougeoisie. Entdecken Sie das Chablais unter dem Blickwinkel der Aristokratie der ,, Belle Epoque", bei einem Ausflug zu Fuß oder per Schiff, entlang prächtiger Herrenhäuser und den kleinen Fischerhäfen der Thermal-Badeorte.
Mehr

photo

De vignobles en Châteaux

Die heutigen Weinberge des Chablais wurden schon zur Zeit der Römer angelegt, eine lange Tradition, die die Landschaft geprägt hat. Der Wanderweg führt Sie durch drei Weinberge, an Schlössern und befestigten Burgen vorbei. Sie sind Zeugen einer bewegten Geschichte im Mittelalter zwischen den Familiengeschlechtern des Chablais, Faucigny und Genevois.
Mehr

photo

La route des Abbayes

Dieser Wanderweg wurde einstmals von Pilgern und Händlern benutzt, die sich zu einem der vielen Klöster begaben, die das Leben und den Handel der Region über Jahrhunderte bestimmten. Wandern auf diesen Pfaden, ist wie eine Reise in die Zeit, als das Chablais noch unter dem allgegenwärtigen Einfluss der Herzöge von Savoyen stand.
Mehr

http://www.interreg-francesuisse.org/ http://www.rhonealpes.fr/ http://www.vs.ch/Navig/home.asp http://www.cg74.fr/ http://www.vd.ch/ SCHWEIZER BERGHILFE :: Home