Randonnées, découvertes et curiosités franco-suisses Vaud - Valais - Haute-Savoie

Villa du Châtelet

Évian-les-Bains (France)

Interaktive Karte

Beschreibung

Um 1900 für Charles Taillefer, den Rechtsberater der französischen Botschaft
in London, erbaut und dann in den Bäderkomplex des Châtelet integriert, sieht diese große Villa mit ihrem Turm wie ein kleines Schloss aus.

Der Zugang erfolgt über eine monumentale Treppe und führt durch große
Keller und Untergeschosse, die die natürliche Hanglage des Geländes nutzen.
Die Fassade hat Balkone, Säulen mit aufwendigen Kapitellen und große
Fenster mit Blick auf den Genfer See.
Die Villa Châtelet als Zeugnis der Lebenskunst der Belle Époque wurde vor
kurzem von ihren Eigentümern renoviert, ohne die Aufteilung der ursprünglichen Räume und der Innenausstattung (farbige Buntglasfenster, Parkettböden ungarischer Art) zu verändern. Sie wurde der Stadt Evian zur Verfügung gestellt, die dort spezielle kulturelle Events veranstaltet.

Praktische Informationen

Adresse: 31 quai Paul Léger
74500 Évian-les-Bains
Haute-Savoie
Öffnungszeiten: Ganzjährig, jeden Mittwoch, Donnerstag, Freitag, Samstag und Sonntag von 14.30 Uhr bis 18.30 Uhr.

Langues parlées : Deutsch, Englisch, Spanisch, Französisch

Voller Preis: 8 ¤.

Kontakt

Mairie
T. 04 50 92 23 08
Site web : http://www.evianchatelet.org
E-mail : courrier@ville-evian.fr

Veranstaltungen

Tournoi de pétanque en journée


Place du Parvis, St-Maurice
Mehr

Routen zu entdecken

photo

Rives du Léman à la Belle époque

Im XIX. Jahrhundert ist die Riviera des Genfersees eines der beliebtesten Urlaubsziele der europäischen Bougeoisie. Entdecken Sie das Chablais unter dem Blickwinkel der Aristokratie der ,, Belle Epoque", bei einem Ausflug zu Fuß oder per Schiff, entlang prächtiger Herrenhäuser und den kleinen Fischerhäfen der Thermal-Badeorte.
Mehr

photo

De vignobles en Châteaux

Die heutigen Weinberge des Chablais wurden schon zur Zeit der Römer angelegt, eine lange Tradition, die die Landschaft geprägt hat. Der Wanderweg führt Sie durch drei Weinberge, an Schlössern und befestigten Burgen vorbei. Sie sind Zeugen einer bewegten Geschichte im Mittelalter zwischen den Familiengeschlechtern des Chablais, Faucigny und Genevois.
Mehr

photo

La route des Abbayes

Dieser Wanderweg wurde einstmals von Pilgern und Händlern benutzt, die sich zu einem der vielen Klöster begaben, die das Leben und den Handel der Region über Jahrhunderte bestimmten. Wandern auf diesen Pfaden, ist wie eine Reise in die Zeit, als das Chablais noch unter dem allgegenwärtigen Einfluss der Herzöge von Savoyen stand.
Mehr

http://www.interreg-francesuisse.org/ http://www.rhonealpes.fr/ http://www.vs.ch/Navig/home.asp http://www.cg74.fr/ http://www.vd.ch/ SCHWEIZER BERGHILFE :: Home