Randonnées, découvertes et curiosités franco-suisses Vaud - Valais - Haute-Savoie

Schloss von Fonbonne und Herbularius

Évian-les-Bains (France)

Interaktive Karte

Beschreibung

An dieser Stelle stand im 14. Jahrhundert ein befestigtes Haus. Es trug zur Verteidigung des neuen Stadtviertels La Touvière bei, das außerhalb der Stadtmauern lag.

Dieses Haus wurde 1559 von Thomas Jacquerod erworben, der es an seine Nachkommen, die adligen Loys von Bonnevaux, weitergab. Der Name Fonbonne erscheint erst spät. Ende des 18. Jahrhunderts wohnte William Beckford, ein wohlhabender Engländer, im Schloss und gab Evian einige denkwürdige Feste. Um 1860 in ein Hotel umgewandelt, erfuhr das Gebäude mehrere Restaurierungen. Im Jahr 1999 erwarb die Stadt Evian den ehemaligen Speisesaal, der zu einem temporären Ausstellungsraum umgewandelt wurde. In jüngerer Zeit wurde einen mittelalterlich inspirierten Herbulariusmit aromatischen Pflanzen und einen Pavillon angelegt.

Praktische Informationen

Adresse: Rue de la Source des Cordeliers
74500 Évian-les-Bains
Haute-Savoie
Öffnungszeiten: Ganzjährig, täglich.

Langues parlées : Französisch

Kontakt

Mairie
T. 04 50 75 04 26
Site web : https://www.evian-tourisme.com/
E-mail : info@evian-tourisme.com

Veranstaltungen

photo

Toques en Chablais


2 rue Michaud Château de Sonnaz 74200 Thonon-les-Bains Haute-Savoie (France)

En partenariat avec la ville de Thonon-les-Bains, l'Office de Tourisme organise le premier festival gastronomique de Thonon.
Cet événement a pour but de mettre en valeur les artisans, producteurs et professionnels des métiers de bouche locaux !
Mehr

Routen zu entdecken

photo

Rives du Léman à la Belle époque

Im XIX. Jahrhundert ist die Riviera des Genfersees eines der beliebtesten Urlaubsziele der europäischen Bougeoisie. Entdecken Sie das Chablais unter dem Blickwinkel der Aristokratie der ,, Belle Epoque", bei einem Ausflug zu Fuß oder per Schiff, entlang prächtiger Herrenhäuser und den kleinen Fischerhäfen der Thermal-Badeorte.
Mehr

photo

De vignobles en Châteaux

Die heutigen Weinberge des Chablais wurden schon zur Zeit der Römer angelegt, eine lange Tradition, die die Landschaft geprägt hat. Der Wanderweg führt Sie durch drei Weinberge, an Schlössern und befestigten Burgen vorbei. Sie sind Zeugen einer bewegten Geschichte im Mittelalter zwischen den Familiengeschlechtern des Chablais, Faucigny und Genevois.
Mehr

photo

La route des Abbayes

Dieser Wanderweg wurde einstmals von Pilgern und Händlern benutzt, die sich zu einem der vielen Klöster begaben, die das Leben und den Handel der Region über Jahrhunderte bestimmten. Wandern auf diesen Pfaden, ist wie eine Reise in die Zeit, als das Chablais noch unter dem allgegenwärtigen Einfluss der Herzöge von Savoyen stand.
Mehr

http://www.interreg-francesuisse.org/ http://www.rhonealpes.fr/ http://www.vs.ch/Navig/home.asp http://www.cg74.fr/ http://www.vd.ch/ SCHWEIZER BERGHILFE :: Home