Randonnées, découvertes et curiosités franco-suisses Vaud - Valais - Haute-Savoie

Buvette Cachat

Évian-les-Bains (France)

Interaktive Karte

Beschreibung

Ein interaktiver und unterhaltsamer Raum, der dem Mineralwasser Evian gewidmet ist, ist im Erdgeschoss von der Rue Nationale aus zugänglich.
Von der Avenue des Sources aus haben Sie einen schönen Blick auf sein Kuppeldach und seine wunderbaren Art-Nouveau-Glasfenster.

An der Stelle der Ende des 18. Jahrhunderts abgerissenen Kirche Sainte-Catherine de la Touvière wurde 1826 mit dem Wasser der Cachat-Quelle eine Badeanstalt errichtet. Sie wurde mehrmals umgebaut, um es an die wachsende Zahl der Kurgäste und die Entwicklung der Behandlungen anzupassen. Im Jahr 1905 ersetzte die Société des eaux minérales sie durch diese Buvette, die das Zentrum des gesellschaftlichen Lebens der Stadt bildete. Das vom Architekten Albert Hébrard entworfene Gebäude ist ein Meisterwerk des Jugendstils mit seinen Kurven und Gegenkurven, dessen monumentaler Eingang auf die Rue Nationale blickt. Der Dachstuhl des großen Saals mit seinen Buntglasfenstern mit floralen Motiven und dem glasierten Ziegeldach steht unter Denkmalschutz. Es beherbergt eine anmutige Statue des Bildhauers Charles Beylard, "Apotheose der Cachat-Quelle", von der eine aktuelle Kopie vor der Quelle zu sehen ist.

Praktische Informationen

Adresse: 19 rue Nationale
74500 Évian-les-Bains
Haute-Savoie
Öffnungszeiten: Vom 07/06 bis 20/09/2020, täglich.

Langues parlées : Englisch, Französisch

Kostenlos.

Kontakt

Société anonyme des eaux minérales evian
T. 04 50 84 80 29
Site web : http://www.evian.fr/decouvrir_evian/protegee_par_lhomme/vous_accueillir_a_la_source_cachat.html
E-mail : espace.evian@danone.com

Veranstaltungen

photo

Coup d'oeil sur la frontière


Route de Vonnes 74390 Châtel Haute-Savoie (France)

Aiguisez votre ½il et profitez du panorama : si les sommets sont aujourd'hui une invitation à la randonnée, autrefois ils étaient le "terrain de jeu" où s'affrontaient douaniers et contrebandiers !
Mehr

Routen zu entdecken

photo

Rives du Léman à la Belle époque

Im XIX. Jahrhundert ist die Riviera des Genfersees eines der beliebtesten Urlaubsziele der europäischen Bougeoisie. Entdecken Sie das Chablais unter dem Blickwinkel der Aristokratie der ,, Belle Epoque", bei einem Ausflug zu Fuß oder per Schiff, entlang prächtiger Herrenhäuser und den kleinen Fischerhäfen der Thermal-Badeorte.
Mehr

photo

De vignobles en Châteaux

Die heutigen Weinberge des Chablais wurden schon zur Zeit der Römer angelegt, eine lange Tradition, die die Landschaft geprägt hat. Der Wanderweg führt Sie durch drei Weinberge, an Schlössern und befestigten Burgen vorbei. Sie sind Zeugen einer bewegten Geschichte im Mittelalter zwischen den Familiengeschlechtern des Chablais, Faucigny und Genevois.
Mehr

photo

La route des Abbayes

Dieser Wanderweg wurde einstmals von Pilgern und Händlern benutzt, die sich zu einem der vielen Klöster begaben, die das Leben und den Handel der Region über Jahrhunderte bestimmten. Wandern auf diesen Pfaden, ist wie eine Reise in die Zeit, als das Chablais noch unter dem allgegenwärtigen Einfluss der Herzöge von Savoyen stand.
Mehr

http://www.interreg-francesuisse.org/ http://www.rhonealpes.fr/ http://www.vs.ch/Navig/home.asp http://www.cg74.fr/ http://www.vd.ch/ SCHWEIZER BERGHILFE :: Home